Urlaub in New York - Fernreise in eine Stadt der Superlative

Ein Urlaub in New York, der Stadt, die niemals schläft, bietet imposante Bauwerke, historisch bedeutsame Orte und Museen von Weltrang.

Fernreisen nach New York führen in die Stadt, die niemals schläft und die ihre Besucher mit einer grenzenlosen Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten begeistert. Es handelt sich um eine Stadt der Superlative und eine der aufregendsten Metropolregionen der Welt. 8,5 Millionen Einwohner zählt die Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Im Zentrum der Stadt liegt die Insel Manhattan, deren Skyline weltberühmt ist und auf der sich einige der bekanntesten Bauwerke befinden. Einen atemberaubenden Blick über die Stadt hat man vom Empire State Building aus, dessen Aussichtsplattform sich im 102. Stock befindet. Das Empire State Building befindet sich in der Fifth Avenue, die vom Washington Square Park bis nach Harlem reicht. An der Fifth Avenue liegen beispielsweise auch das Rockefeller Center, vor dem im Winter der größte Weihnachtsbaum der USA steht und die St. Thomas' Church im neogotischen Stil. Im Herzen von Manhattan erstreckt sich der Central Park, die grüne Lunge der Stadt. Die imposante Parkanlage lädt zum Spazierengehen, Joggen und Picknicken ein und im Restaurant Tavern on the Green kann man den typischen New York Cheesecake probieren.

Kultur pur bei einem Pauschalurlaub in New York

Zu den kulturellen Highlights und Wahrzeichen der Stadt gehört selbstverständlich auch die Freiheitsstatue auf der Insel Liberty Island im Hafen von New York. Die Lady of Liberty ist ein Geschenk des französischen Volkes und gilt als Symbol der Freiheit. Bei einer Bootstour zur Freiheitsstatue lohnt auch ein Besuch auf Ellis Island, auf der sich lange Zeit die Einwanderungsbehörde befand. Um die Skyline der Stadt zu genießen, lohnt eine Fahrt über die Brooklyn Bridge, die die Stadtteile Manhattan und Brooklyn verbindet. Eine besondere Atmosphäre bietet zudem der mit bunten Reklametafeln dekorierte Times Square, an dem immer ein geschäftiges Treiben herrscht und Straßenkünstler ihr Können zum Besten geben.

Spannende Museen und Veranstaltungen

Sehenswert ist das American Museum of Natural History, eines der größten Naturkundemuseen der Welt. In der Sammlung, die nahezu die gesamte Menschheitsgeschichte abdeckt, kann man sich gut einen Tag lang aufhalten. Das Metropolitan Museum of Art ist hingegen das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und erwartet seine Besucher mit Exponaten von altägyptischen Tempeln bis hin zu moderner Kunst. Theaterliebhaber finden am Broadway Musicalaufführungen für jeden Geschmack. Auch im Madison Square Garden, einer großen Arena in Manhattan finden ständig Veranstaltungen statt, darunter Sportevents und Konzerte.

Beim Reisen interessante Stadtteile und Szeneviertel besichtigen

Ein beliebtes Künstlerviertel ist SoHo, südlich der Houston Street in Manhattan. Das trendige Viertel ist reich an Einkaufszentren, Kunstgalerien, Ateliers, Bars und Boutiquen. Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch in Chinatown, in dem knapp 100.000 Menschen chinesischer Abstammung leben und das zum Bummeln, Einkaufen von Souvenirs und Verkosten der kulinarischen Spezialitäten einlädt.

Hide